Unsere
Historie

Wie alles begann

HÖRMANN - Familienunternehmen in 3. Generationen

Seit 1960 ist der Betrieb familiengeführt –
Michael Hörmann, Margit Hörmann, Rolf Hörmann, Centa Hörmann († 5.März 2022) 
(von links nach rechts)

Gründer der Firma HÖRMANN: Rudolf HörmannGründer der Firma HÖRMANN: Rudolf Hörmann

Rudolf Hörmann

Firmengründer

Rudolf Hörmann gründete im Jahr 1960 eine Firma für Stallinneneinrichtung und legte so den Grundstein. In den Folgejahren entwickelte er das Unternehmen sukzessive weiter in Richtung Stallbau und Fütterungstechnik. Nach seinem Tod im Jahr 1979 übernahm seine Ehefrau Centa Hörmann die Leitung.

Geschäftsführerin der Firma HÖRMANN: Centa HörmannGeschäftsführerin der Firma HÖRMANN: Centa Hörmann

Centa Hörmann

Firmengründerin

Centa Hörmann war bis zu ihrem Ableben im März 2022 ein Mitglied der Geschäftsführung und in der Buchhaltung tätig. Mit ihrer starken Persönlichkeit repräsentierte sie das Unternehmen sowohl nach Innen als auch nach Außen. Sie hatte immer ein offenes Ohr für die Anliegen Ihrer Mitarbeiter*innen. Ihre soziale Art strahlte sie aber nicht nur im Unternehmen aus. So wurde ihr für ihr soziales und gesellschaftliches Engagement 2010 das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Geschäftsführer der Firma HÖRMANN: Rolf HörmannGeschäftsführer der Firma HÖRMANN: Rolf Hörmann

Rolf Hörmann

2.Generation

Im Jahr 1985 trat Rolf Hörmann als Geschäftsführer in das Familienunternehmen ein. Er machte das Unternehmen zu einem renommierten Komplettanbieter für Ställe und Hallen im landwirtschaftlichen und gewerblichen Bereich. Auch erweiterte er das Portfolio des Unternehmens um den Bereich Photovoltaik. Seine Ehefrau Margit Hörmann ist ebenfalls in der Geschäftsführung und managt den kaufmännischen Bereich.

Bereichsleiter Gewerbe- & Industriebau: Michael HörmannBereichsleiter Gewerbe- & Industriebau: Michael Hörmann

Michael Hörmann

3. Generation

Seit 2017 ist mit Michael Hörmann die dritte Generation im Unternehmen aktiv. Als Bereichsleiter verantwortet er den Gewerbe- und Industriebau und treibt den Bereich Holzbau weiter voran.

Vom Jahr 1960 bis Heute

Der Lauf der Zeit


1960

Gründung des Betriebes durch Rudolf Hörmann senior in Hörmannshofen

1960

Fertigung von Schiebegittern für Milchvieh

1964

Umzug des kompletten Betriebes von Hörmannshofen nach Buchloe

1975

Bau der ersten Laufställe für Milchvieh

1979

Rudolf Hörmann senior verstirbt bei einem Autounfall

1979

Weiterführung des Betriebes durch Centa Hörmann und Erwin Beutlrock

1985

Widmung des Straßennamens zum 25-jährigen Jubiläum

1987

Einstieg von Rolf Hörmann mit ins Unternehmen

1994

Der neue Unternehmensbereich Holzbau wurde gegründet

1996

Übernahme der Firma Lugmair Interstall in Österreich

1998

Aufbau der Stahlhallenproduktion

2003

Der neue Unternehmensbereich Photovoltaik-Anlagen wird gegründet

2009

Neue Fertigungslinie für Stahlhallen

2010
50 Jahre HÖRMANN

Erweiterung und Auslagerung des Unternehmensbereiches Photovoltaik in zwei neu gebaute Energiehallen

2013

Neubau des Verwaltungsgebäudes mit angrenzendem Hörmann-Info-Zentrum

2014

Deutliche Verstärkung im Bereich Gewerbebau

2015

Start des selbstentwickelten ERP-Systems

2017

Einstieg von Michael Hörmann

2018

Erweiterung des Firmengeländes

2020
60 Jahre HÖRMANN

Erweiterung und komplette Neuorganisation der Fertigung

2022

Centa Hörmann stirbt im Alter von 84 Jahren

Kontakt Firmenzentrale Buchloe (Deutschland)

Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG
Rudolf-Hörmann-Straße 1
D-86807 Buchloe

✆ +49 82 41 / 96 82 -0
✉ info@hoermann-info.com

Folgen Sie uns auf unseren Kanälen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.