Bereich Rinderstall

Gebäudedetails

Seit 60 Jahren ist HÖRMANN im Stallbau tätig. Nach wie vor bauen wir mit großer Leidenschaft Rinderställe aller Art und statten sie mit den passenden Licht- und Lüftungsvarianten,der richtigen Stalltechnik sowie geeigneten Türen und Tore aus. Für Ihren HÖRMANN Stall bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Bausystemen. Wir beraten Sie vom Betonbau über die Dach-, Wand- und Tragkonstruktionen bis zu den verschiedenen Licht- und Lüftungsvarianten sowie den Toren und Türen in Ihrem zukünftigen Stall. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die bestmögliche Lösung für Ihren Stall. 

Welche Gebäudedetails sind bei einem Rinderstall besonders wichtig?

  • Dachkonstruktionen
  • Wandkonstruktionen
  • Licht- und Lüftungsvarianten
  • Türen und Tore
Betonbauarbeiten für einen Rinderstall von HÖRMANN

Betonbau als Fertigteile oder in Ortbeton

Der Betonbau bildet im wahrsten Sinne des Wortes das Fundament für einen gut funktionierenden Stall.
Das macht eine durchdachte Planung und Ausführung für den späteren Erfolg so wichtig.

Tragkonstruktionen bei einem Rinderstall von HÖRMANN

Tragkonstruktionen

Tragkonstruktion

Bei der Tragkonstruktion für Ihren Stall setzen wir bei HÖRMANN auf unsere bewährte Stahl-Leimholz Ausführung mit Stahlstützen und Leimholz Obergurten. Eine preiswerte Variante, wäre die Leimholz-Leimholz Konstruktion. Hier sind die Außenstützen und Obergurte / (oder: die gesamte Binderkonstruktion) aus Leimholz. Eine reine Stahlkonstruktion ist natürlich ebenfalls möglich. Weitere Varianten wären die komplett freitragende Konstruktion in den erwähnten Kombinationen Stahl-Leimholz, Leimholz-Leimholz und Stahl-Stahl. Je nach Schneelast, Spannweite und anderen konstruktiven Anforderungen können die Tragkonstruktionen durch Zugbänder schlanker und wirtschaftlicher ausfallen. Hierzu berät Sie unser Außendienst vor Ort in Abstimmung mit unseren hauseigenen Konstruktionsbüros.

GIEBELKONSTRUKTIONEN

Ein markantes Detail der HÖRMANN-Bauweise ist die verzapfte Giebelkonstruktion. Der Giebel aus Holz besteht aus Schwellen, Riegeln, Streben und Stützen deren Verbindungen durch bewährte Zimmermannstechnik mit Zapfen und Zapfenloch erreicht wird. Bei HÖRMANN geschieht dies bereits im Werk mithilfe unserer modernen Fertigungsanlagen.

BINDERLOSE KONSTRUKTIONEN

Bei den binderlosen Konstruktionen setzen wir auf eingespannte Stützen mit Pfettensträngen und selbsttragendem Trapezblechdach. Die Stützen werden in einfache Punktfundamente eingespannt und können somit Achsenabstände von über 12 m realisieren.

Dachkonstruktion bei einem Rinderstall von HÖRMANN

Dachkonstruktionen

Bei der Dacheindeckung Ihres Stalles haben Sie die Wahl zwischen Dachziegeln mit Sichtschalung, Wellfaserzementplatten, Trapezblech- oder Sandwichpaneelen in unterschiedlichen Ausführungsvarianten. Auch die Variante Indach-PV steht zur Option.
Ergänzend haben wir unterschiedliche Varianten von Pfetten . Abhängig vom Material (Stahl, Holz) favorisieren wir Koppelpfetten oder Einlegepfetten. Die Koppelpfetten erlauben aufgrund der Überlappung einen geringen Holzquerschnitt und sind so eine wirtschaftliche Konstruktion. Einlegepfetten mit Schwalbenschwanzverbindung sind optisch sehr anspruchsvoll, da keine Metallteile als Verbindungsmittel sichtbar sind. Je nach kombinierter Dacheindeckung lassen sich dadurch unerwünschte Nistplätze unter dem Dach verringern bzw. sogar verhindern.

Wandkonstruktionen bei einem Rinderstall von HÖRMANN

Wandkonstruktionen

Die Außenwände präsentieren Ihren Stall. Als Wandkonstruktionen sind sowohl Wandriegel mit Boden-Deckel-Schalung-, Sandwich- oder Trapezblechverkleidung, als auch Vollholz-Bohlenwände (Blockbohlenwände) möglich. Ihre Ansprüche hinsichtlich der Optik, Instandhaltung und Preis bestimmen die Ausführung. 

Licht- und Lüftungsvarianten für einen Rinderstall | HÖRMANN

Licht-Luft

Optimale Lichtverhältnisse und beste Luftführung sind wichtige Voraussetzungen für den Kuhkomfort und die Gesundheit der Tiere. Deshalb bietet HÖRMANN verschiedene Licht-Luft-Firste für jeden Bedarf und Anforderung an. Wir beraten Sie gerne dazu.

Regulierbare Seitenlüftungen für einen Rinderstall | HÖRMANN

Seitenlüftungen

Eine großzügige Be- und Entlüftung des Stallgebäudes durch regulierbare Seitenlüftungen unterstützt die artgerechte Haltung von Nutztieren. HÖRMANN bietet unterschiedliche Varianten von Seitenlüftungen an. Für geringere Öffnungshöhen sind Lichtbänder die richtige Wahl. Für größere Öffnungshöhen bieten sich Folien Curtains an. Weitere Varianten der Seitenzuluft, aber ohne Möglichkeit der Steuerung, sind das Windschutznetz, Spaceboard- oder Lochblechwandverkleidung.

Türen und Tore für einen Rinderstall | HÖRMANN

Türen und Tore

Im Stallbau spielen Türen und Tore eine wichtigere Rolle als man zunächst denkt. Sie sind der Zugang zum Stallgebäude. Hier kommt es besonders auf Qualität und Funktionalität an. Gerade im Stallbereich müssen Türen und Tore langlebig und robust sein. Deshalb werden sie im Stall oft mit verzinktem Stahlrahmen eingesetzt. Wir entwickeln und produzieren deswegen bedarfsgerechte Türe und Tore für Stallneu- und Umbauten an unserem Firmensitz im Allgäu. So bekommen Sie für Ihren Stall Tore und Türen nach Maß, technisch voll ausgestattet und qualitativ hochwertig.
Wir bieten Ihnen in verschiedenen Ausführungen:

  • Flügeltore/Flügeltüren/Schiebetore –
    aus eigener Produktion
  • Sektionaltore/Rolltore/Folientore
Photovoltaikanlagen für Ihren Stall von HÖRMANN

Gut zu wissen

Wir statten auch das Dach Ihres Stalles mit einer PV-Anlage aus. Mit der passenden Speichertechnik sichern Sie so Ihre Eigenstromversorgung. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter PV.

Referenzen

Werfen Sie einen Blick in unsere bereits realisierten Gebäude.

Unsere Geschäftspartner

Geschäftspartner

Sie wollen bauen?