Skip to main content

Aktuelles

12. Oktober 2023

Hochmoderne PV-Parkplatzüberdachung und Agri-PV-Anlage für Technologieunternehmen

  • Agri-PV der Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG
    Agri-PV der Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG
  • Parkplatzüberdachung der Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG
    Parkplatzüberdachung der Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG
  • Foto: Uwe Schwarz (Sustainability Manager Gebr. Schwarz GmbH) und Ralph Woidich (Vertriebsleiter Photovoltaik Rudolf Hörmann GmbH & Co.KG) begutachten die installierten SMA-Wechselrichter
    Foto: Uwe Schwarz (Sustainability Manager Gebr. Schwarz GmbH) und Ralph Woidich (Vertriebsleiter Photovoltaik Rudolf Hörmann GmbH & Co.KG) begutachten die installierten SMA-Wechselrichter

In Rottweil-Neukirch haben wir für die Gebr. Schwarz GmbH eine PV-Parkplatzüberdachung errichtet. Von der ersten Beratung, über die Konstruktion, Eingabeplanung und Ausführung haben wir dieses Projekt aus einer Hand abgewickelt. Zudem haben wir auf einer freien Fläche auf dem Firmensitz eine Vertikal-PV-Anlage errichtet.


PV-Überdachung mit integrierten Lademöglichkeiten
Für unseren Kunden, ein hochmodernes Technologieunternehmen und Systemlieferant in Kunststoff- und Werkzeugtechnik, bietet die Photovoltaik-Überdachung einen dreifachen Nutzen: Sie erhöht die Energieeffizienz, senkt die CO2 Emissionen und schützt Mitarbeiterfahrzeuge vor Sonne und Regen.

Energiesparend, umweltfreundlich und mit Ladekomfort
Die von uns geplante und errichtete 222 kWp Photovoltaikanlage und die Überdachungskonstruktion sind optimal aufeinander abgestimmt. Die erzeugte Energie wird durch Wechselrichter von SMA in das Unternehmensnetz eingespeist. Ein Teil der elektrischen Energie wird auch für die Ladestationen verwendet.

Sonnenenergie trifft Mitarbeiterkomfort
An einem nach Kundenwunsch konstruierten, durchlaufenden Riegel sind dafür Wallboxen montiert, an denen die Beschäftigten ihre E-Fahrzeuge aufladen können. Diese Überdachung, die bei der Belegschaft großen Anklang findet, wird auch oft für Feiern und Mitarbeiterevents genutzt.


Zusätzliche Energiequelle: Vertikale PV-Anlage auf ungenutzten Firmenflächen
Rund um das Firmengebäude gab es noch einige ungenutzte Flächen. Diese boten sich an, um darauf eine Vertikal-PV bzw. vertikal aufgeständerte PV-Anlage zu errichten. Der Aufbau entspricht weitgehend dem einer Agrar-PV-Anlage mit bifazialen Glas-Glas PV-Modulen und einer robusten und Konstruktion aus feuerverzinktem Stahl. Die vertikalen Module sind Ost-West ausgerichtet, um eine optimale Sonneneinstrahlung über den ganzen Tag zu gewährleisten.

Eckdaten:

· 945 bifaziale Glas-Glas-Module
· Verwendung von gerahmten Modulen; Vorteil: robuster, montagefreundlicher und höhere Verfügbarkeit der Module
· ca. 360 kWp
· 90 % Bifazialität
· Ausrichtung Ost-West

Von der Planung der PV-Anlage bis zur individuellen Anpassung der Tragkonstruktion wurde alles von uns durchgeführt. Auch die Eingabe- und Genehmigungsplanung haben wir übernommen.

Kundenspezifische Lösungen:
Aufgrund von Gesteinsschichten nach 1-1,5 m Tiefe konnten die Systeme nicht wie üblich gerammt werden. Deshalb haben wir uns ein individuelles Gründungskonzept überlegt. Außerdem haben wir eine maßgeschneiderte Einhausung für die Leitungsführung, Anschlüsse und Wechselrichter entwickelt. Drei Wechselrichtereinhausungen schützen die Wechselrichter vor direkter UV-Strahlung und Wärme und sorgen gleichzeitig für eine Konvektion zur Kühlung der Wechselrichter.

Messung der Energieerzeugung

Die Messung der Energieerzeugung zeigt den charakteristischen Verlauf bei einer Ost-West-Ausrichtung der Agri-PV. Bereits in den frühen Morgenstunden und kurz vor der Dämmerung werden hohe Leistungen erzeugt, im Gegensatz zur Glockenkurve bei reiner Südausrichtung.

Direkter Kontakt

Hauptsitz Deutschland

Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG

Rudolf-Hörmann-Straße 1
86807 Buchloe
✆ + 49 82 41 96 82-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Firmensitz Österreich

Hörmann GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 17 AT-3352 St.Peter/Au
✆ + 43 74 77 / 42 11 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.